Docatwork: Spezialisiert auf Arbeitsmedizin

Was ist Docatwork?

Eine auf Arbeits- und Betriebsmedizin spezialisierte Personalberatung und -vermittlung. Vor zehn Jahren von Geschäftsführer Guido Lysk gegründet, coacht Docatwork Ärztinnen und Ärzten, die sich verändern oder weiterentwickeln wollen und bringt arbeitsmedizinische Fachkräfte und Unternehmen passgenau zusammen.

Was zeichnet Docatwork aus?

„Dass wir spezialisiert sind“, sagt Guido Lysk, seit mehr als dreißig Jahren als Headhunter in der Personaldienstleistung tätig. Docatwork hat ein vertieftes Verständnis von Berufsbild, Markt und Einsatzgebieten, den betrieblichen Notwendigkeiten und der unterschiedlichen Attraktivität der Unternehmen als Arbeitgeber. Aktuelle Entwicklungen in Wirtschaft und Arbeitsmedizin werden aufmerksam verfolgt. „Auf dieser Grundlage prüfen wir sehr genau, wer wohin passt“, so Guido Lysk. „Wir erfüllen Wünsche: Unternehmen benötigen ja keine Generalisten, sondern Spezialisten, die ihre Branche kennen, bestimmte Zusatzqualifikationen mitbringen, zum Unternehmen passen. Solche Menschen haben wir in unserer Datei – und in unseren Köpfen: Wir kennen sie in der Regel persönlich und können sie gezielt fragen.“

Was noch?

„Unsere Potenzialanalyse!“ Die richtet sich an Ärztinnen und Ärzte, die mehr über sich und ihre beruflichen Stärken und Schwächen erfahren wollen. Die Analyse besteht aus einem erprobten Persönlichkeitstest (CAPTain) sowie sechs Stunden Auswertungsgespräch und Beratung. „Danach weiß man, was man kann und wo man am besten aufgehoben ist“, so Guido Lysk. „Für viele ist das eine Blackbox. Zu Beginn ihrer beruflichen Tätigkeit wird ihnen gesagt: Du bist ein guter Arzt oder eine gute Ärztin – das muss dann ein ganzes Berufsleben lang reichen.“ Aber sind sie auch eine gute Managerin, ein guter Manager? Wo konnten sie das lernen? Guido Lysk: „Ich nenne unsere Potenzialanalyse immer eine Investition in die eigene Standortbestimmung: Wenn nicht alles rund läuft, kann man die Ursache damit entdecken und ändern.“

Was treibt Docatwork an?

Dass gelebter Gesundheitsschutz drinnen ein Schlüssel ist für die erfolgreiche Performance draußen. „Meine feste Überzeugung ist, dass wir neben den C-Level-Funktionen für beispielsweise Operation, Technology oder Financial, den COO, CTO oder CFO, zukünftig einen CHO in den Unternehmen haben werden: den Chief Health Officer. Gesundheitsschutz wird ganz oben seinen Platz finden, weil es ganz oben hingehört.“

Auch interessant:

Sie wollen mehr über die Personaldienstleistungen von Docatwork erfahren, sich vernetzen, austauschen, die Angebote in Anspruch nehmen? Dann wenden Sie sich bitte an

Herrn Guido Lysk

Was ist besser? Übernahme versus Neugründung einer eigenen Praxis
Für ihre Serie „Experten-Talk“ konnte Docatwork zwei spannende Gesprächspartner gewinnen. Zum einen Dr. med. Michael Sehling, der Anfang der 1990er Jahre eine Arztpraxis gründete und diese seit knapp 28 erfolgreich führt. Zum anderen PD Dr. Jan Bauer, der sich entschieden hat, in diese Praxis einzusteigen. Beide berichten von ihren Beweggründen und Perspektiven auf diese Praxis.

Zum Interview